Bointnerisch. Eine Sprache zwischen zwei Stühlen

Cover image

Titel: Bointnerisch. Eine Sprache zwischen zwei Stühlen
Autoren: Öser, Andreas

URN: urn:nbn:de:bvb:355-rbh-76-7
ISBN (pdf): : 978-3-88246-353-8

Link: http://www.heimatforschung-regensburg.de/76
Permanenter Link: http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:355-rbh-76-7

Veröffentlichungsdatum: 20 März 2015

Lizenz: Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 DE Lizenz

Kurzbeschreibung

„Bointnerisch“ ist nicht nur eine Eigenheit des Bairischen, sondern auch ein Identität stiftendes Merkmal. Durch seine linguistische Sonderstellung als Mundart der Marktgemeinde Painten erzeugt es ein Zusammengehörigkeitsgefühl bei den Sprechern, die diese ganz spezielle Sprache weiterleben lassen. Dieses Heft informiert über ihre Verbreitung, ihre Charakteristika und vor allem über ihre Entwicklung seit der Gebietsreform.

[img]
Vorschau

PDF
Download (1MB)